Zwei Bauernhäuser in idyllischem Hunsrückdorf!

55491 Wahlenau, Hauptstr. 30, Rhein-Hunsrück-Kreis


-Beschreibung der Immobilie nach Angaben des Eigentümers bzw. Auskunftsberechtigten-


Die ca. 200 Einwohner zählende Hunsrückgemeinde Wahlenau liegt westlich von Kirchberg in einer Höhe von 460 m über NN. In zentraler Ortslage wurden in den Jahren 1880 (Hauptstr. 30) bzw. 1896 (Auf der Gass 1) die zu verkaufenden Bauernhäuser in zeitgenössischer Bautradition aus Bruchstein mit aufgesetztem Fachwerk errichtet. Das Haus Hauptstr. 30 verfügt über eine Wohnfläche von ca. 114 m², die sich wie folgt unterteilt:

 

Erdgeschoss: Wohnzimmer, Küche und Bad. Obergeschoss: Schlafzimmer, Kinderzimmer (aus zwei Räumen zusammengelegt) und Bad (Wanne/Dusche/WC). Das Bad im Erdgeschoss ist teilweise entkernt und muß neu eingerichtet werden. Die Deckenhöhen betragen im Erdgeschoss 2,30-2,39 m und im Obergeschoss 2,35-2,44 m.

 

Über eine Holztreppe gelangt man zum zweistöckigen Dachboden. Das Haus ist mit einem Gewölbe teilunterkellert.

 

Die Schlafzimmer im Obergeschoss haben wunderschöne Dielenböden. Die Fenster sind isolierverglast, teilweise in Holzausführung (Ende der 70er Jahre), teilweise in Kunststoff (2006). Das Haus wird mit einer Ölzentralheizung (Fabrikat Viessmann, Baujahr 1990) beheizt. Der Heizkessel ist laut Auskunft des Gebäudeenergieberaters, der den Energieausweis erstellt hat, ein – abhängig von Pflege und Wartung - sehr langlebiges Modell.

 

Das Dach des Hauses wurde 2009 (Frontseite) bzw. 2016 (Rückseite) neu mit Ziegeln eingedeckt.

 

Das Haus Auf der Gass 1 hat eine Wohnfläche von ca. 85 m² und ist wie folgt aufgeteilt:

Erdgeschoss: Wohnzimmer, Küche und Bad (Wanne/Dusche/WC). Obergeschoss: 2 Schlafzimmer, Bad (Dusche/WC) und Büro/Abstellraum. Die Deckenhöhen betragen hier 2,21-2,32 m im Erdgeschoss und 2,26-2,28 m im Obergeschoss.

 

Auch hier gelangt man über eine Holztreppe zum Dachboden. Das Haus ist ebenfalls mit einem Gewölbe teilunterkellert.

 

Im Erdgeschoss befinden sich weiterhin die Waschküche sowie die angebaute Doppelgarage. Nachdem die seinerzeit angebaute Scheune nach einem Brand abgerissen wurde, ist um das Jahr 1985 die Doppelgarage angebaut worden. Diese fasst auf der linken Seite zwei Pkw’s und auf der rechten Seite einen.

 

Das Haus wird mit Nachtspeicheröfen beheizt. Ein Schornstein zum Anschluss alternativer Heizquellen ist vorhanden.

Die Fenster im Wohnbereich sind isolierverglast und aus Kunststoff gefertigt (ca. 1985). Das Dach des Hauses ist mit Kunstschiefer eingedeckt, das der Garage mit Bitumenschindeln.

 

Beide Häuser sind renovierungsbedürftig; das Haus Auf der Gass 1 stärker als das Haus Hauptstr. 30. Dies ist jedoch auch den Beschreibungsfotos gut zu entnehmen.

 

Im hinteren Grundstücksbereich steht ein geräumiger Lagerschuppen.

 

Das aus mehreren Parzellen bestehende weitläufige Grundstück mit großer Wiesenfläche hat eine Gesamtgröße von ca. 1941 m².

 

 

Pflichtangaben zum Energieausweis:


Es liegt jeweils ein bedarfsbasierter Energieausweis vom 16.01.2019 vor.

Der Endenergiebedarf beträgt 316,9 kWh/(m²*a) (Hauptstr. 30) bzw. 286,7 kWh/(m²*a) (Auf der Gass 1). Wesentlicher Energieträger ist Heizöl (Hauptstr. 30) bzw. Strom (Auf der Gass 1). Das Baujahr des Gebäudes ist 1880 (Hauptstr. 30) bzw. 1896 (Auf der Gass 1). Energieeffizienzklasse jeweils H.



 Kaufpreisvorstellung 99.000 € 


zuzüglich  3,57 % (inkl. 19 % Mwst.)  Käuferprovision  für die Maklertätigkeit, verdient und fällig bei Vertragsabschluss.
Dem Makler ist es gestattet, auch für den anderen Vertragspartner provisionspflichtig tätig zu werden. Besichtigungstermine wollen Sie bitte mit mir abstimmen.


Anfrage

Ihre Fragen, Anmerkungen oder Interesse sind jederzeit willkommen.

*(kennzeichnet erforderliches Eingabefeld)
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere diese
CAPTCHA-Bild