Hunsrücker Bauernhaus - nicht für Luftsprünge geeignet!

56858 Altstrimmig, Hunsrückstr. 12, Landkreis Cochem-Zell


-Beschreibung der Immobilie nach Angaben des Eigentümers bzw. Auskunftsberechtigten-


Altstrimmig ist eine kleine idyllische Gemeinde auf einem Höhenrücken im nördlichen Hunsrück, 365 m NN. Im Ortskern des ca. 330 Einwohner zählenden Dorfes gruppieren sich schöne historische Gebäude mit bodenständigem Fachwerk um die Kirche aus dem 18. Jahrhundert. (teilweise zitiert aus: www.hunsrueck-nahereise.de).

 

Um das Jahr 1870 wurde in der heutigen Hunsrückstraße das zu verkaufende Bauernhaus mit separatem Wirtschaftsgebäude (Stall, Scheune) erbaut. Das Wohnhaus ist an der linken Seite teilweise an das Nachbarhaus angebaut.

 

Es hat eine Wohnfläche von ca. 135 m², verteilt auf Erd- und Obergeschoss. Im Erdgeschoss befinden sich Wohnzimmer, Küche mit Essbereich, Schlafzimmer, Bad (Wanne/WC) und Abstellraum. Im Obergeschoss sind 4 Zimmer (davon zwei unter 8 m²) und Bad (Wanne/WC) untergebracht.

 

Die Deckenhöhen sind teilweise sehr niedrig und betragen im Erdgeschoss zwischen 1,89 und 2,10 m und im Obergeschoss 1,93-2,14 m.

 

Über eine reguläre Aufgangstreppe gelangt man zum nicht ausgebauten Dachboden. Das Haus ist teilunterkellert.

 

Das Haus ist bislang mit Holzöfen beheizt worden. Ein Holzofen ist im Flur des Erdgeschosses angeschlossen und zwei weitere Öfen im Obergeschoss. Der offene Kamin im Wohnzimmer im Obergeschoss dient derzeit nur zur Zierde. Er wurde außer Betrieb genommen und stattdessen ein Holzofen angeschlossen.

 

Die Fenster im Wohnbereich sind überwiegend isolierverglast und aus Kunststoff gefertigt. Daneben gibt es auch einige Alu-Fenster sowie zwei erneuerungsbedürftige Kunststofffenster.

 

Das Dach des Wohnhauses ist mit Kunstschiefer eingedeckt, das der Scheune mit Naturschiefer.

 

Je nach individuellem Anspruch besteht natürlich Renovierungsbedarf. Hierbei möchte ich auf die Beschreibungsbilder verweisen.

 

Das rückseitig versetzte Wirtschaftsgebäude besteht aus den ehemaligen Stallungen und der Scheune.

 

Das zugehörige, ca. 762 m² große Grundstück, das außerhalb der bebauten Bereiche überwiegend als Wiesenfläche gestaltet ist, bietet idyllische Ruheplätze. Der jeweilige Eigentümer des rechten Nachbargrundstücks ist berechtigt, einen Teil des zu verkaufenden Grundstücks zu begehen und zu befahren.

 

 

Pflichtangaben zum Energieausweis:


Es liegt ein bedarfsbasierter Energieausweis vom 16.12.2018 vor.

Der Endenergiebedarf beträgt 334,0 kWh/(m²*a). Wesentlicher Energieträger ist Holz. Das Baujahr des Gebäudes ist 1870. Energieeffizienzklasse H.



 Verkauft


zuzüglich  1.785 € (inkl. 19 % Mwst.)  Käuferprovision  für die Maklertätigkeit, verdient und fällig bei Vertragsabschluss.
Dem Makler ist es gestattet, auch für den anderen Vertragspartner provisionspflichtig tätig zu werden. Besichtigungstermine wollen Sie bitte mit mir abstimmen.


Anfrage

Ihre Fragen, Anmerkungen oder Interesse sind jederzeit willkommen.

*(kennzeichnet erforderliches Eingabefeld)
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere diese
CAPTCHA-Bild