Ehemaliger Bauernhof mit malerischem Grundstück!

55758 Mörschied, Untere Dorfstraße 10, Landkreis Birkenfeld


-Beschreibung der Immobilie nach Angaben des Eigentümers bzw. Auskunftsberechtigten-


Die Nationalparkgemeinde Mörschied liegt nördlich des Verbandsgemeindesitzes Herrstein in einer Höhe von 420 m über NN, im Geltungsbereich des Naturparks Saar-Hunsrück und des Nationalparks Hunsrück-Hochwald. Es gibt vielfältige Wandermöglichkeiten, unter anderem zu dem in 646 m Höhe gelegenen Aussichtspunkt Mörschieder Burr. Seit Mitte der 1990er Jahre werden auf der Freilichtbühne in Mörschied Karl-May-Festspiele veranstaltet, die sich weitreichender Beliebtheit erfreuen. Zudem ist die Lebensmittelversorgung im Ort gewährleistet (Lebensmittelgeschäft, Bäckerei).

 

In einer ruhigen Seitenstraße der ca. 780 Einwohner zählenden Gemeinde wurde um das Jahr 1900 das zu verkaufende Bauernhaus erbaut, das Anfang der 60er Jahre um einen Anbau (Garage mit aufgesetzter Küche) erweitert wurde.

 

Das Gebäude verfügt über eine Wohnfläche von ca. 190 . Diese verteilt sich wie folgt:

 

Im Erdgeschoss befinden sich Wohnzimmer, Esszimmer, Küche (mit Balkonausgang), Schlafzimmer, ein weiteres Zimmer und ein kleines Bad (Dusche/WC).

 

Das Obergeschoss umfasst Küche, Wohnzimmer, 2 Schlafzimmer, Abstellraum und das Bad (Wanne/WC).

 

Wer keine doppelte Küche oder Wohnzimmer benötigt, kann diese Räume natürlich auch als Schlafzimmer, Büro o. ä. umnutzen.

 

Eine reguläre Aufgangstreppe führt auf den nicht ausgebauten Dachboden. Das Haus ist mit mehreren Gewölben unterkellert.

 

Das Haus wird beheizt mit einer zentralen Ölversorgung.



Es sind insgesamt sieben Öfen angeschlossen. Das Öl wird in 2 Kunststofftanks à 1000 Litern bevorratet.

 

Das Dach des Wohnhauses ist mit Kunstschiefer eingedeckt. Die Fenster sind überwiegend isolierverglast (1988-1992). Im Obergeschoss sind überwiegend die Originalzargen und -türen erhalten. Ebenso sind die Dielenböden im Obergeschoss erhalten. Teilweise sind diese mit einem anderen Material belegt.

 

Rechtwinklig zum Wohnhaus steht die Scheune mit dem wunderschönen Antlitz. Das Dach ist mit Eternitplatten eingedeckt. Gebälk und Schalung des Daches befinden sich in gutem Zustand. Die Eindeckung sollte zeitnah erneuert oder ausgebessert werden.

 

Das Hausgrundstück hat eine Größe von ca. 745 m². Seitlich oberhalb des Hausgrundstücks, dessen Freifläche überwiegend als Garten und Wiese angelegt ist, befindet sich eine – derzeit verwilderte – Gartenfläche mit einer Größe von ca. 268 m². Links und rechts des Hauses befinden sich zwei Grundstücke, die als Zufahrt für dieses Haus und die Nachbarhäuser dienen. Hieran hat der Hauseigentümer jeweils einen Miteigentumsanteil.

 

 

Pflichtangaben zum Energieausweis:


Es liegt ein bedarfsbasierter Energieausweis vom 07.01.2021 vor.

Der Endenergiebedarf beträgt 337,1 kWh/(m²*a). Wesentlicher Energieträger ist Heizöl. Das Baujahr des Gebäudes ist 1919. Energieeffizienzklasse H.




 Kaufpreisvorstellung 99.000 € 


zuzüglich  3,57 % (inkl. 19 % Mwst.)  Käuferprovision  für die Maklertätigkeit, verdient und fällig bei Vertragsabschluss.
Dem Makler ist es gestattet, auch für den anderen Vertragspartner provisionspflichtig tätig zu werden. Besichtigungstermine wollen Sie bitte mit mir abstimmen.


Anfrage

Ihre Fragen, Anmerkungen oder Interesse sind jederzeit willkommen.

*(kennzeichnet erforderliches Eingabefeld)
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere diese
CAPTCHA-Bild