Naturerlebnis in idyllischer Hochwaldgemeinde!

55758 Schauren, , Landkreis Birkenfeld


-Beschreibung der Immobilie nach Angaben des Eigentümers bzw. Auskunftsberechtigten-


Traumhaft schön in erhabener Lage der 530 Einwohner zählenden Hochwaldgemeinde Schauren, direkt angrenzend an herrliche Hunsrückwälder und –wiesen im Bereich des Idarwaldes, werden dem beneidenswerten Eigentümer wunderbare Naturimpressionen offenbar, wenn er im Garten des abgebildeten Eigenheims Ruhe und Entspannung sucht.

 

Das zu veräußernde Wohnhaus wurde im Jahre 1963 errichtet. 1977 wurde das vorhandene Wohngebäude um das Esszimmer im Erdgeschoss und eine Einliegerwohnung mit Flachdach im Untergeschoss erweitert.

 

Die Gesamtwohnfläche beträgt ca. 231 und teilt sich folgendermaßen auf. Im Erdgeschoss befinden sich Wohnzimmer, Esszimmer (mit Terrassenausgang), Küche, Schlafzimmer, Bad (Wanne/Dusche/WC) und Gäste-WC. Eine Marmortreppe führt hinauf ins Obergeschoss, das 3 Zimmer (eines davon mit Balkonzugang) und Bad (Wanne/WC) beinhaltet. Das Dachgeschoss wurde nachträglich ausgebaut. Dort befinden sich 2 Zimmer.

 

Die Einliegerwohnung teilt sich auf in Küche, Schlafzimmer, Wohnzimmer und Bad (Dusche/WC).

 

Die Hauptwohnung ist derart gestaltet, dass dort auch zwei abgeschlossene Wohnungen genutzt werden können.

 

Das Haus ist voll unterkellert mit Waschküche, Heizungsraum, Geräteraum etc. Vom Kellergeschoss besteht eine direkte Verbindung zur Einliegerwohnung, deren Eingangstür auf der Hausvorderseite liegt.

 

Beheizt wird das Gebäude mit einer Holzvergaseranlage (Fabrikat FHG Fröling Turbo 3000, Baujahr 2006). Im selben Jahr wurde eine Solarthermieanlage mit 3 Modulen installiert. Über diese ist eine Heizungsunterstützung (Wärmetauscher, schaltbar per Thermostat) eingerichtet. Alternativ oder wenn die Hauptheizung ausfällt, kann auch mit Öl geheizt werden (Fabrikat Buderus Logatherm mit MAN-Brenner, Baujahr 1984). Die zu den Heizsystemen gehörigen 2 Pufferspeicher (je 1000 Liter) bzw. der Öltank (2000 Liter) befinden sich in einem gemeinsamen Kellerraum.

 

Im Wohnzimmer befindet sich außerdem ein Kachelofen, der derzeit lediglich als hübsche Dekoration dient. Bei der Erstellung des Energieausweises teilte der Gebäudeenergieberater und Schornsteinfegermeister (i. R.) mit, dass es aussichtsreich sei, sich um eine neue Abnahme zu bemühen.

 

Die eingebauten Holz-Alu-Fenster sind zwar schon älteren Datums, befinden sich aber optisch und technisch in einem tadellosen Zustand. Zudem wurden 2016 etwa 70 % der Verglasungen erneuert.

 

Das Dach des Hauptgebäudes wurde Ende der 90er Jahre neu mit Naturschiefer eingedeckt. Die Hausfassade erhielt 2015 einen neuen Anstrich und eine neue Eingangstreppe aus Edelstahl.

 

Eine neue Küche wurde 2020 eingebaut. Die Erneuerung der Elektrik-Hauptverteilung samt Neuinstallation einer Wallbox (Wandladestation) wurde 2021 durchgeführt.

 

Das Haus befindet sich in einem ausgezeichneten Zustand und könnte direkt bezogen werden. Highlights sind u. a. die opulenten Parkettböden im Obergeschoss, die elegante neue Küche im Erdgeschoss sowie der einladende Wohn- und Essbereich mit hinreißender Aussicht auf das weitläufige Grundstück.

 

Das Flachdach des angebauten Esszimmers wurde 2020 stattlich gedämmt. Weiterhin wurde in diesem Jahr das Flachdach der Fertiggarage mit sog. „Elefantenhaut“ fachgerecht saniert.

 

2009 wurde rund um das Haus (mit Ausnahme des Arbeitsraumes/Garage) eine neue Drainage verlegt. Dazu wird das Erdreich um das Hausfundament tief aufgegraben, neu abgedichtet und wieder verfüllt.

 

Zum Abstellen von Fahrzeugen sind die Fertiggarage sowie ein Carport vorhanden. Der Arbeitsraum im Keller hinter dem Carport kann auch als Garage genutzt werden. Weiterhin können auf dem großen gepflasterten Vorhof der Garage zahlreiche Fahrzeuge (auch größere wie Wohnmobile und Busse) geparkt werden.

 

Ein Gewächshaus, eine Grillecke mit fest installiertem Grill sowie ein Holzlagerschuppen komplettieren das räumliche Angebot. Terrasse und Grillecke sind mit elektrischen Markisen der Fa. Markilux versehen.

 

Das herrliche Grundstück mit einer Gesamtgröße von ca. 2794 m² besteht aus drei Parzellen und offenbart eine Wohnidylle mit vielfältigen Natureindrücken. Die beiden nicht bebauten Grundstücke sind als Rohbauland klassifiziert und könnten durch entsprechende (kostenpflichtige) Erschließung in Bauland umgewandelt werden.

 

 

Pflichtangaben zum Energieausweis:


Es liegt ein bedarfsbasierter Energieausweis vom 05.01.2022 vor.

Der Endenergiebedarf beträgt 248,6 kWh/(m²*a). Wesentlicher Energieträger ist Stückholz. Das Baujahr des Gebäudes ist 1963. Energieeffizienzklasse G.



 Verkauft


zuzüglich  3,57 % (inkl. 19 % Mwst.)  Käuferprovision  für die Maklertätigkeit, verdient und fällig bei Vertragsabschluss.
Dem Makler ist es gestattet, auch für den anderen Vertragspartner provisionspflichtig tätig zu werden. Besichtigungstermine wollen Sie bitte mit mir abstimmen.


Anfrage

Ihre Fragen, Anmerkungen oder Interesse sind jederzeit willkommen.

*(kennzeichnet erforderliches Eingabefeld)
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere diese
CAPTCHA-Bild