Wohn- und/oder Gewerbeimmobilie in ruhiger Ortsrandlage!

55758 Stipshausen, Am Sportplatz 11, Landkreis Birkenfeld


-Beschreibung der Immobilie nach Angaben des Eigentümers bzw. Auskunftsberechtigten-


Stipshausen liegt, umgeben von großen Waldgebieten, direkt am Fuße des 746 m hohen Idarkopfes (die zweithöchste Erhebung in Rheinland-Pfalz) im Geltungsbereich des Naturparks Saar-Hunsrück. Der Idarkopf, der sog. „heilige Berg“, ist für seine kulturhistorisch bedeutenden Funde aus der Zeit der Römer und Kelten bekannt.

 

In einer ruhigen Seitenstraße des etwa 820 Einwohner zählenden Dorfes wurde im Jahre 1957 das Vorderhaus errichtet. 1974 wurden das Gastronomiegebäude mit der darüber liegenden Wohnung angebaut. Der Anbau ist nicht unterkellert.

 

Wohnung Nr. 1 (Altbau) verfügt über eine Wohnfläche von ca. 101 m², aufgeteilt in:

Erdgeschoss: Küche, Wohn-/Esszimmer und Bad.

Dachgeschoss: 3 Zimmer (eines davon mit Balkonzugang) und Bad.

 

Im Keller befinden sich vier Räume (Waschraum, Heizungsraum und Lagerräume).

 

Wohnung Nr. 2 befindet sich im Obergeschoss, hat eine Wohnfläche von ca. 93 m² und teilt sich auf in Wohnzimmer (mit Balkonzugang), 2 Schlafzimmer, Küche, Bad und Abstellraum.

 

Der Gastronomiebereich mit ca. 92 m² Gewerbefläche unterteilt sich in den Theken-/Gastbereich, die Toilettenanlagen, Küche und Abstellraum.

 

Die Gesamtwohn- und -gewerbefläche beträgt somit ca. 286 m².

 

Die Wohnungen sind an die jetzigen Mieter seit 2019 vermietet.

 

Der Gastronomiebetrieb besteht seit 2018 nicht mehr. Es besteht natürlich die Möglichkeit, eine neue Konzession zu beantragen. Allerdings erscheint es zielführender, die Gastronomieräume zu einer Wohnung umzubauen und zu vermieten bzw. selbst zu nutzen. Auch andere Nutzungen, z. B. als Praxisräume o. ä., sind vorstellbar. Die Umnutzung zu Wohnzwecken wurde durch das Bauamt der Kreisverwaltung Birkenfeld bereits in Aussicht gestellt.

 

Die Altbauwohnung und die ehemalige Gaststätte werden beheizt mit einer Ölzentralheizung. Der Heizkessel wurde 2011 erneuert. Die andere Wohnung wird mit Nachtspeicheröfen geheizt.

 

Das Bad der Altbauwohnung wurde 2019 komplett behindertengerecht erneuert. Die beiden Frontfenster sind im selben Jahr erneuert worden.

 

Im Außenbereich befinden sich eine Garage, ein Carport, eine überdachte Grillstelle und ein Gerätehäuschen. Das im hinteren Bereich als Wiesenfläche gestaltete Grundstück hat eine Größe von ca. 635 m².

 

 

Pflichtangaben zum Energieausweis:


Es liegt ein bedarfsbasierter Energieausweis vom 28.06.2020 vor.

Der Endenergiebedarf beträgt 210,1 kWh/(m²*a). Wesentliche Energieträger sind Heizöl und Nachtstrom. Das Baujahr des Gebäudes ist 1957, Anbau 1974. Energieeffizienzklasse G.

 



 Kaufpreisvorstellung 155.000 € 


zuzüglich  3,57 % (inkl. 19 % Mwst.)  Käuferprovision  für die Maklertätigkeit, verdient und fällig bei Vertragsabschluss.
Dem Makler ist es gestattet, auch für den anderen Vertragspartner provisionspflichtig tätig zu werden. Besichtigungstermine wollen Sie bitte mit mir abstimmen.


Anfrage

Ihre Fragen, Anmerkungen oder Interesse sind jederzeit willkommen.

*(kennzeichnet erforderliches Eingabefeld)
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere diese
CAPTCHA-Bild